Einsame Buchten auf Mallorca

Urlaub auf Mallorca abseits des Massentourismus

Mallorca muss nicht immer nur Partys, feiern und tanzen bedeuten. Die Mittelmeerinsel hat nämlich noch eine andere, ursprüngliche Seite fernab vom Ballermann. Wenn Sie sich einmal abseits der Touristenhochburgen bewegen, werden Sie malerische Strände erleben, die an Schönheit kaum zu überbieten sind.

Eine der schönsten Buchten Mallorcas

Ganz in der Nähe der beliebten Urlaubsorte Cala Figuera und Portopetro führt inmitten von Pinien- und Kiefernwäldern ein versteckter Weg zu einem der herrlichsten Strände Mallorcas: dem Cala Mondragó. Der aus insgesamt drei Buchten bestehende Strand ist nur zu Fuß zu erreichen, doch die Anstrengung lohnt sich. Übrigens müssen Sie keine Liegestühle oder Sonnenschirme mit sich schleppen – diese können direkt am Strand gemietet werden. Die erste Bucht ist durch Felswände vor dem stürmischen Meer geschützt und bietet 75 Meter weißen Sandstrand, der sanft in das türkisblaue Meer abfällt. Der Strand ist also ideal für Familien mit Kindern. Außerdem ist diese Bucht der perfekte Platz zum Schnorcheln, Tauchen und Baden, denn das glasklare Wasser wurde bereits mehrmals für seine besondere Qualität ausgezeichnet.

Die perfekte Kombination aus Strand und Pinienwald

Wenn Sie dem begehbaren Felsweg folgen, gelangen Sie zur zweiten Bucht, genannt S’Amarador, die von üppigen Pinienwäldern umgeben ist und dadurch besonders im Sommer perfekt ist, um etwas Schatten und Abkühlung zu finden. Falls Sie etwas Abwechslung zum Strandleben möchten, dann können Sie im angrenzenden Naturschutzgebiet wandern. Dieses Gebiet ist übrigens auch leicht mit dem Mietwagen erreichbar. Falls Sie etwas weiter durch den Wald gehen, entdecken Sie die dritte Bucht Caló des Borgit. Hier können Sie die ursprüngliche Seite Mallorcas entdecken, denn es gibt weder Restaurants noch Liegestühle, sondern nur viel Ruhe, Entspannung und unberührte Natur.

Die andere Seite von Mallorca kennenlernen

Auch wenn Sie das Partyleben auf Mallorca vielleicht genießen: Es lohnt sich wirklich, einen Tag abseits der Partyzentren zu verbringen und einmal so richtig zu entspannen. Die einsamen Buchten bieten nicht nur wunderschöne Strände und eine herrliche Umgebung, sondern auch Sportmöglichkeiten und ausreichend Platz für Erholung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.