Mallorca zu Fuß entdecken

Urlaub auf Mallorca kann wesentlich mehr bieten als nur an den Strand zu liegen und die Nächte auf dem Ballermann durchzufeiern. Die Insel hat die unterschiedlichsten Sehenswürdigkeiten, die weit über die Architektur der mallorquinischen Häuser hinausgeht. So können beispielsweise eine Höhle auf die Liste der Erlebnisse gesetzt werden. Nach der Ankunft auf der Insel können die Urlaube sehr unterschiedlich verlaufen. So bietet die Insel für jeden das, was ihm wichtig ist, Erholung und das gewisse Etwas. Durch die Berge und Täler, Weinberge, Oliventerrassen und Orangengärten gibt es immer viel zu sehen und zu entdecken. Die angebotenen Wanderungen auf Mallorca können sowohl individuell, wie auch in einer Reisegruppe sein, je nachdem ob die Umgebung fremder Menschen gewünscht wird oder man sein eigenes Tempo haben möchte.

Wandern Mallorca

Der Ausblick auf Mallorca ist fantastisch und kann bei den Pausen wunderbar genossen werden.

Wandern auf Mallorca

Selbst bei einer individuellen Wanderung, bei der die Übernachtung nicht in einem Hotel vorgesehen ist, muss nicht auf eine gute Organisation verzichtet werden. Eine Woche lang wandert man von einer Wanderhütte zur nächsten und erkundet somit Stück für Stück die Insel. Das Gepäck wird von einem speziellen Fahrzeug jeweils zur nächsten Übernachtungsstätte gefahren. Die Wanderung selbst jedoch erfolgt ohne Führung oder gar Reisegruppe. Somit kann die konkrete Strecke, wie auch die Zeiteinteilung selbst ausgewählt werden. Das Einzige, was eingehalten werden sollte, ist die zu wandernde Strecke, da man ansonsten kein Gepäck hat.

Geführte Inselerkundung

Wer sich nicht auf eigene Faust durch die Insel kämpfen möchte, kann sich ebenso einer geführten Wandergruppe anschließen. Die Übernachtung kann je nach Buchung in Wanderhütten oder in einem Hotel erfolgen. Durch die Unabhängigkeit kann insbesondere bei einer Übernachtung in den Wanderhütten ein Großteil der Insel erkundet werden. Über den Zeitraum von einer Woche kann man die unterschiedlichsten Seiten Mallorcas entdecken. Insbesondere für Alleinreisende oder Paare eignet sich diese Möglichkeit, da sie zum einen nicht auf sich alleine gestellt sind und zum anderen keinesfalls auf soziale Kontakte verzichten müssen. Durch den geringen Schwierigkeitsgrad können sich problemlos Wanderanfänger sich für diese Art des Urlaubs entscheiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.