Wind, Wellen und Surfen auf Mallorca

Wer surfen möchte, der braucht nicht unbedingt raues Klima und große Wellen. Auch das westliche Mittelmeer, rund um die Insel Mallorca, bietet dank des Mistrals guten  Nord- und Nordostwind und damit schönste Wellen, die sowohl zum Wellenreiten aber auch zum Windsurfen und Kiten einladen.

Die Surfarten: Wellenreiten, Windsurfen und Kiten

Aus dem Wellenreiten entwickelte sich das Windsurfen und das Kitesurfen. Rauspaddeln, die richtige Welle spüren und rauf aufs Brett. Dann auf der Welle Richtung Strand. Beim Windsurfen erspart sich der stehende Segler das Rauspaddeln. Beim Kiteboarden steht der Surfer auf einem kleinen Brett, ähnlich dem Wakeboard und wird von einem Lenkdrachen, der Kite genannt wird, gezogen. Was Ausrüstung und Kurse betrifft, wird auf Mallorca überwiegend Windsurfen und Kiteboarden angeboten. Die zwei größten Surfshops auf Mallorca sind das Pipeline in Palma und das Bellini in Port de Pollenca. Wer sich schon mal auf Wind, Welle und Meer einstimmen will, findet bei YouTube tolle Surf-Videos.

Die besten Surfspots

Auf Mallorca gelingt das Wellenreiten am besten in der Bucht von Alcudia. Für Anfänger eignen sich die Bucht von Palma (Can Pastilla) und die Cala Mesquida mit konstanten Wellen im Frühjahr. Das Windsurfen ist in der Bucht von Palma mit der stärksten Thermik auf der Insel und einem geschützten Hafen mit langer Surfstrecke optimal. Kleinere Buchten für Anfänger gibt es an der Ostküste in Cala d’Or und Cala Millor. Die meisten Kitesurfer sind in Port de Pollenca.

Surfkurse auf Mallorca

Die Surfschulen auf Mallorca bieten zahlreiche Windsurf- und Kitesurfkurse an. Im Norden gibt es Kurse von Wind&Friends (Alcudia) und Sail & Surf (Port de Pollenca). In der Hauptstadt Palma befindet sich die Segel- und Surfschule Escuela Nacional de Vela Cala Nova (San Agustin). Generell ist die beste Zeit fürs Surfen auf Mallorca von November bis April. Dann sind die Wellen am schönsten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.